Eine Bettdecke ist ein weicher Bettbezug, der mit Vogelfedern oder Daunen, weicher Baumwolle, Seide, Wolle oder einer synthetischen Substanz wie Polyester oder Schaumstoff gefüllt und mit einer äußeren Hülle geschützt ist. Da es sich um eine komplette Betteinheit handelt, kann auf eine Matratze oder ein Bett, Bettlaken oder Decken verzichtet werden. Bettdecken stammen ursprünglich aus dem nördlichen, ländlichen Europa, wo die Winter eine Wärmeisolierung erforderten; Bettdecken erfüllten dieses Bedürfnis vor allem für kleine Kinder.

Das Duvet kann allein verwendet oder in einen speziell entworfenen Bezug gesteckt werden, um Schmutz und Flecken zu vermeiden; dieser Bezug kann regelmäßig gereinigt werden. Die Reinigung eines Duvets ist unter Umständen nicht notwendig, es sei denn, es ist verschmutzt oder beschädigt und nicht wiederverwendbar. In diesem Fall ist es einfacher, das alte Duvet durch ein neues zu ersetzen, ähnlich wie bei einer Matratze.

Bettdeckenbezug

Eine weiche und bequeme Bettdecke kann teuer sein, und daher ist zum Schutz ein Bettbezug erforderlich, wie ein Kissenbezug zu einem Kopfkissen. Er kann über ein Duvet gestülpt und vollständig geschlossen werden. Bettbezüge sind leicht zu waschen und zu reinigen; der zusätzliche Vorteil besteht darin, dass sie die Einrichtung eines Schlaf- oder Gästezimmers leicht verändern oder je nach Jahreszeit eine Änderung des Stils oder der Farbe der Betteinheiten ermöglichen.

Bettdecken für Kinder

Die Planung von Bettwäsche für Kleinkinder erfordert viel Aufwand. Da Kinder immer weiterwachsen, kann der Kauf von Bettdecken und Bettbezügen eine kostspielige Angelegenheit sein, da die Größen gewechselt werden müssen und die Pflege zu einem Problem wird, da sie bei Flecken oder Beschädigungen oft ersetzt werden müssen. Einige Kinder haben einen eigenständigen Geschmack und wünschen sich vielleicht Bettdecken in Größen ihrer Wahl mit Designs und Stilen, die ihnen von Zeit zu Zeit gefallen. Sie können jedoch eine gute Alternative zu normaler Bettwäsche sein, wenn der Platz begrenzt ist und wenn kleinere Kinder zur leichteren Beaufsichtigung im Elternschlafzimmer untergebracht werden müssen.

Es gibt einige einfache Regeln, die beim Kauf von Bettdecken und Bettbezügen für Kinder zu beachten sind.

  1. Alter und Größe – Kinderbettdecken gibt es in maßgefertigten Größen und Formen, die Alter und Größe entsprechen.
  2. Zubehör – Zubehör wie z.B. Kopfkissen und Bettbezüge müssen eventuell zusätzlich gekauft werden, um zum Duvet zu passen.
  3. Allergien und Gesundheitsprobleme – einige Bettdecken können bei sehr kleinen Kindern Allergien auslösen; dies ist ein Faktor, der von größter Bedeutung ist. Krankheiten wie Lungenentzündungen, Asthma und Ausschlag können sich auch entwickeln, wenn das Kind auf das Material oder den Inhalt der Bettdecke reagiert.
  4. Geschlecht – das Geschlecht des Kindes wird bei der Gestaltung eine Rolle spielen. Bestimmte Marken bieten zwar Unisex-Stile an, aber wenn Mädchen und Jungen unterschiedliche Farben und Designs haben, fühlen sie sich besonders. Zeichentrickfiguren und Superhelden sind die absoluten Favoriten.
  5. Kosteneffekt – Kinder werden sehr schnell erwachsen, und auch ihr Geschmack kann sich ändern. Die Investition in eine qualitativ hochwertige Bettdecke, die nicht oft ersetzt werden muss, ist eine gute Idee. Durch einfaches Wechseln der Bezüge kann viel Zeit, Energie und Geld gespart werden; gleichzeitig erhält die Bettwäsche des Kindes ein anderes Aussehen.

Duvetsuisse.com bietet Ihnen qualitativ hochwertige Bettwaren an. Ihr Online-Bettwarengeschäft bietet Bettdecken, Kissen usw. von höchster Qualität an.

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here