In den alten Kulturen Amerikas, Europas, Asiens und Afrikas wurde die Geburt eines Kindes oft gefeiert, indem das Baby mit Schmuck verziert wurde – Ringen, Armbändern, Halsketten und Körperschmuck. Es wurde angenommen, dass Schmuck eine schützende Wirkung auf das Kind hat, und Stücke, die Symbole wie Ankhs oder Edelsteine ​​wie Mondstein enthielten, wurden als besonders wirksam angesehen, um einem Kind zu helfen, Gesundheit, Glück und zukünftigen Erfolg zu erlangen.

Die beliebtesten Stücke für Kinder in der Antike waren Halsketten, Armbänder und Ringe. Bei vielen Neugeborenen wurden jedoch auch die Ohren zusammengesetzt, damit sie Ohrringe tragen konnten. In der Mittelmeerwelt stechen viele Familien immer noch in die Ohren ihrer Babys, damit sie sie mit goldenen Creolen dekorieren können.

Im modernen Europa erhielt Schmuck für Kinder eine besondere soziale Bedeutung. Unter Eltern war es üblich, Kindern bei ihrer Geburt und an aufeinanderfolgenden Geburtstagen besonderen Familienschmuck zu geben. Ringe aus Edelmetall oder mit Edelsteinen besetzt waren teuer und teilten dem Kind mit, dass sie zunehmend für den Wohlstand und die Sicherheit der Familie verantwortlich sind.

Die Idee des Geburtssteinschmucks reicht Hunderte von Jahren zurück – sogar wie im Fall der indischen Aruveydic-Philosophie – Tausende. Viele Menschen glaubten, dass Geburtssteine ​​ihrem Träger Glück brachten. In Europa wurde Geburtssteinschmuck im 19. und 20. Jahrhundert zu einem beliebten Geschenk für Kinder. Geburtssteinringe, die speziell für Babys entwickelt wurden, wurden zu einem besonders beliebten Geschenk zum Gedenken an die Geburt eines Kindes.

Während in Nordamerika Kinderringe mit weiblichen Babys und Mädchen in Verbindung gebracht werden, schenken viele afrikanische Kulturen Jungen mit Ringen sowie Armbändern, Körperschmuck und Halsketten. Als die amerikanische Hip-Hop-Tradition des 20. Jahrhunderts geboren wurde, kam ein neuer Trend zu Schmuck für Männer mit. Es ist nicht ungewöhnlich, dass nordamerikanische Eltern Jungen und Kindern an Geburtstagen oder anderen besonderen Anlässen Edelstein- und Goldringe schenken.

Der Geburtsstein-Kinderring, der auf ein neugeborenes Kind zugeschnitten ist, ist derzeit die beliebteste Schmuckform für Kinder. Menschen geben einem Kind einen Ring, um nicht nur seine Geburt zu feiern, sondern um es mit einem Andenken-Schmuckstück zu beschenken. Sobald das Kind erwachsen ist, kann es es zu einem neuen Gegenstand umgestalten, der an sein Erbe erinnert.

Astarte Creations | Marque de bijoux suisse

Les collections d’Astarté sont pensées et fabriquées en Suisse, dans le canton de Neuchâtel, le berceau de l’industrie horlogère et de la microtechnique .

Für mehr Informationen: https://astartecreations.ch/

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here